Ausschreibung für 1. Europäisches Seniorentheater Festival stAGE! 2019

14.03.2018 19:09

BDAT1. Europäisches Seniorentheater Festival stAGE! 2019
FÜR FREIE UND NICHTPROFESSIONELLE GRUPPEN
VOM 16. – 19. MAI 2019 IN ESSLINGEN (Baden-Württemberg, Deutschland)

Veranstalter
 Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) mit dem Bundesarbeitskreis Seniorentheater im BDAT

Kooperationspartner und Ausrichter vor Ort
 Württembergische Landesbühne Esslingen

Weitere Kooperationspartner
 Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. (LABW)
 Kulturzentrum Dieselstrasse e.V., Esslingen
 Nationales Informations- und Beratungszentrum für Kultur (NIPOS) Tschechien
 Südtiroler Theaterverband (STV)
 Europäisches Theaterhaus Lingen (angefragt)
 Centre of Competence for Theatre, Universität Leipzig (angefragt)
 Sowie weitere Kooperationspartner

Wir laden ein
Acht Seniorentheaterinszenierungen, die durch Inhalt und Spielform in ihren Ländern beispielhaft sind. Aus jedem Land werden pro teilnehmender Produktion bis zu 10 Personen (Ausnahmen in Einzelfällen sind möglich) eingeladen. Es werden Stücke bevorzugt, die nicht allein auf das Mittel der Sprache setzen und somit leichter von einem internationalen Publikum verstanden werden können. Generationsübergreifende Seniorentheatergruppen sind genauso erwünscht wie Theatergruppen von Menschen mit körperlichen oder mentalen Behinderungen sowie Kleinkünstler. Stücke von Musik-, Bewegungs-, Schatten-, Pantomime- und Tanztheaterprojekte sind ebenfalls herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

Wir wollen
Ein gesamteuropäisches Festival mit Seniorentheatergruppen aus verschiedenen Ländern Europas, um das künstlerische und thematische Spektrum von Seniorentheatern in Europa aufzuzeigen, die gesellschaftliche Relevanz zu diskutieren und ein gesamteuropäisches Netzwerk zu schaffen. Neben den Aufführungen als Basis des Festivals soll als zweites Element eine wissenschaftliche Begleitung mit Diskussionsangeboten das Projekt bereichern, als drittes Element sollen Workshops sowie Begegnungen im Stadtraum eine aktive Komponente für Teilnehmer und Besucher bilden.

Wir erwarten
 Die Anwesenheit der teilnehmenden Ensembles, zumindest mit einer Delegation, die die Gruppe verbal (englisch) vertreten kann, während der gesamten Dauer der Theatertage.
 Teilnahme an den Aufführungen und den Aufführungsgesprächen.

Wir bieten
 Freie Unterkunft im Hotel sowie Verpflegung (ohne Getränke) für bis zu 10 Personen.
 Für Gruppen aus devisenschwachen Ländern wird außerdem eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen.
 Anfallende GEMA-Gebühren (Gesellschaft für Musikalische Aufführungs- und Mechanische Vervielfältigungsrechte) für die Aufführung in Esslingen werden durch den Veranstalter bezahlt. Voraussetzung ist, dass die GEMA-Anmeldung der Gruppe rechtzeitig vor Aufführungsbeginn eintrifft.
 Zuschuss zu den Fahrtkosten je nach Höhe der bewilligten Zuschüsse. (Die Reisekosten müssen grundsätzlich selbst getragen werden. In begründeten Ausnahmefällen können – sofern Finanzmittel zur Verfügung stehen – Zuschüsse zu den Fahrtkosten gewährt werden.)
 Freier Eintritt zu allen Veranstaltungen.
 Besprechung der Aufführungen durch eine qualifizierte Moderation.

Jury
Die Gruppen, die zur Teilnahme eingeladen werden, werden im Oktober 2018 von einer Jury ausgewählt, der auch Mitglieder des Bundesarbeitskreises angehören. Die nominierten Gruppen werden bis zum 30. November 2018 informiert.

Beobachter/Gäste
Gäste und Beobachter aus aller Welt sind herzlich willkommen.

Hinweis
Das Festival kann nur bei ausreichender Gewährung von Fördermitteln stattfinden. Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt.

Bewerbung
unter Verwendung des beiliegenden Vordruckes bis 15. Juli 2018 an den

Bund Deutscher Amateurtheater e.V.
Ulrike Straube
Lützowplatz 9
D – 10785 Berlin
Fon +49 30 2639859-17
Fax +49 30 2639859-19
straube@bdat.info
www.bdat.info


EINLADUNG / AUSSCHREIBUNG (PDF)

Formblatt zur BEWERBUNG (PDF)

Zurück